Press releases

If you would like to receive the latest press releases from EconPol Europe, email shaw@econpol.eu

EconPol Europe: Alle großen Euro-Länder geben derzeit mehr Geld aus als Ausgabenregeln erlauben würden

In der Debatte über die Staatsausgaben der Euroländer werden die gegenwärtigen Regeln immer wieder als prozyklisch kritisiert. Sie führten zu übermäßig expansiver Fiskalpolitik in guten Zeiten und seien zu restriktiv in schlechten Zeiten. Alle großen EU-Länder geben derzeit mehr Geld aus als mit Regeln für nachhaltige öffentliche Finanzen vereinbar ist. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung, die Clemens Fuest (ifo Institut München) und Daniel Gros vom Institut CEPS in Brüssel für das Forschungsnetzwerk EconPol Europe durchgeführt haben.
... Details

Highly indebted Eurozone states should take advantage of low interest rates to reduce debts, say EconPol economists

Highly indebted Eurozone member states should use the currently low levels of interest rates and the fact that growth rates exceed interest rates in some countries to reduce public debt, according to economists from EconPol Europe. Nevertheless, they say, current conditions should be utilized to boost one-time investment projects, particularly in countries where public investment has been low in recent years.
... Details